Die stets aktuelle Frage:

Was kostet chemisch Nickel im Einkauf, sowohl für das Beschichtungsunternehmen, als auch für dessen Kunden bzw. Anwender ?

 

 

 

zur Hauptseite

Für das Beschichtungsunternehmen reichen 4 Schritte aus, um die tatsächlichen Chemiekosten zu ermitteln. Lieferanten/ Verfahrensanbieter können somit verglichen werden.

Der Endpreis für Kunden und Anwender des Beschichtungsunternehmens ergibt sich durch die Beaufschlagung eines Multiplikators durch das Beschichtungsunternehmen - siehe untenstehende Tabelle.

 

Kosten des Beschichters Kosten für den Anwender
1. Kosten Badansatz : Bad-Volumen = 100 Liter
Chemie-Mengen x zutreffende Preise = Ansatzkosten
2. Kosten zum Beispiel für 7 MTO :
Menge Ni-Lsg. für 1 MTO x Preis x 7 = Kosten Ni-Lsg.
Menge Reduktions-Lsg. für 1 MTO x Preis x 7 = Kosten Reduktions-Lsg.
  Kosten-Summe aus 1. und 2. =
3. Nickeldurchsatz für 7 MTO, z. B. arbeitet das Bad mit 6 g/l Ni :
600 Gramm (100 Liter) x 7 = 4200 Gramm
4. Preis für 1 Gramm reines, abgeschiedenes Nickel : Kosten-Summe  : 4200 Gramm  = Preis in Cent/g Nickel Mit Faktor 2 deckt der Beschichter sämtlich, eigene Kosten ab, ausgehend vom Preis in Punkt 4.
Am Markt sind Kosten mit Faktor 4 bis 10, ausgehend vom Preis in Punkt 4, üblich.  

 

Sollte Ihnen die Angabe "Kosten für 1 Gramm reines Nickel" ungeläufig sein und Sie lieber mit 10 µm/dm2 kalkulieren, brauchen Sie nur den Wert "Cent/g" mit 0,8 zu multiplizieren und Sie haben umgehend den Preis für 10 µm/dm2.

  

zur Hauptseite

 

 

 

Nickel Metall Preis - dramatische Entwicklung von 2003 bis April 2007

 

 

               

              

       

        

 

 

 

 

 

 

... das teuerste, je von Menschenhand, gebaute Flugzeug, doch die Konstruktion gab es schon 1944 - die Horten H9 ... 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

kostenlose Counter bei xcounter.ch